Peter's OX Server Admin GUI

September 10, 2009

Peter’s OX Server Admin GUI Release v0.1.17 (Stand: 2012/10/20)

Filed under: Einführung — oxgui @ 5:00 pm

en English version of this text.

Willkommen zu der Release (v0.1.17) von meiner Administrations-Oberfläche für die Open-Xchange Community Edition. Hintergründe zu diesem Projekt sind im folgenden Thread des OX-Forums zu finden.

Diese Release beinhaltet folgende Funktionalität – Verwaltung von

  • Kontexten
  • Benutzern
  • Ressourcen
  • Gruppen

Release-Information: http://oxgui.sciencesoft.at/oxversioninfo.txt

Installation

Voraussetzungen: Der OX-Server muss den Wiki-Anleitungen OX 6.20 oder OX 6.22 entsprechend bis zu dem Punkt Creating contexts and users aufgesetzt worden sein: SQL-Server, Apache, OXadmin, Filestore, etc. müssen entsprechend der Anleitung konfiguriert worden sein.

Wichtiger Punkt für Update oder Neuinstallation

Für OX 6.22.2 muss in der Datei
/opt/open-xchange/etc/server.properties
der Wert
com.openexchange.connector.maxRequestParameters: 30
auf 300 erhöht werden.

Für ältere OX 6.20.x Versionen muss in der Datei (siehe Forum)

/opt/open-xchange/etc/ajp.properties
der Wert von 
AJP_MAX_REQUEST_PARAMETER_COUNT: 30
auf
AJP_MAX_REQUEST_PARAMETER_COUNT: 300
erhöht werden.

Update von Version 0.1.x auf 0.1.16 für OX-Server Version kleiner 6.22

wget http://oxgui.sciencesoft.at/patch/v0.1.16/at.sciencesoft.oxadmingui.jar

existierendes Bundle

/opt/open-xchange/bundles/at.sciencesoft.oxadmingui.jar

gegen neues Bundle austauschen und  den OX Server neu starten.  Aber Achtung , wget überschreibt keine existierende Dateien, sondern legt die neuere Datei unter anderem Namen ab!

Neu: Update  auf 0.1.17 / OX-Server Version 6.22

Update des bestehenden Servers gemäß http://oxpedia.org/wiki/index.php?title=Update_to_6_22

wget http://oxgui.sciencesoft.at/patch/v0.1.17/at.sciencesoft.oxadmingui.jar

existierendes Bundle

/opt/open-xchange/bundles/at.sciencesoft.oxadmingui.jar

gegen neues Bundle austauschen.  Dann die Datei

wget http://oxgui.sciencesoft.at/patch/v0.1.17/at.sciencesoft.oxadmingui.ini

in das Verzeichnis

/opt/open-xchange/osgi/bundle.d

kopieren. Und den Server mit folgedem Befehl neu starten:

/etc/init.d/open-xchange restart

Neuinstallation  …

OX 6.20

wget http://oxgui.sciencesoft.at/psoxgui.0.1.16.tar.gz
tar -C / -xvzf  psoxgui.0.1.16.tar.gz
chown -R root:open-xchange /opt/open-xchange/etc/psoxgui

OX beenden
/etc/init.d/open-xchange-groupware stop
/etc/init.d/open-xchange-admin stop
OX neustarten
/etc/init.d/open-xchange-groupware start
/etc/init.d/open-xchange-admin start

OX 6.22

wget http://oxgui.sciencesoft.at/psoxgui.0.1.17.tar.gz
tar -C / -xvzf  psoxgui.0.1.17.tar.gz
chown -R open-xchange:open-xchange /opt/open-xchange/etc/psoxgui

OX neu starten
/etc/init.d/open-xchange restart

Überprüfung der Installation

Einige Sekunden warten, bis alle Komponeten des OX-Servers laufen... 
Der Befehl
/opt/open-xchange/sbin/listbundles  
sollte folgende Ausgabe auf dem Bildschirm bewirken: 
bundlename: org.eclipse.osgi status: ACTIVE 
bundlename: at.sciencesoft.oxadmingui status: ACTIVE 
bundlename: com.openexchange.authentication.database status: ACTIVE 
... 

Wenn beim oxadmingui bundle RESOLVED statt ACTIVE steht, oder das Bundle gar fehlt, dann besteht ein Problem bezüglich der 
Java-Abhängigkeiten. Folgender Befehl zeigt an, welche Java-Abhängigkeit das erfolgreiche Laden 
des Bundles verhindert hat. Hinweise liefern folgende Log-Dateien: 

tail -f -n200 /var/log/open-xchange/open-xchange.log.0
tail -f -n200 /var/log/open-xchange/open-xchange-osgi.log

Deinstallation

rm /opt/open-xchange/bundles/at.sciencesoft.oxadmingui.jar
rm /opt/open-xchange/lib/freemarker.jar
rm -r /opt/open-xchange/etc/psoxgui/
OX 6.20: rm /opt/open-xchange/etc/groupware/osgi/bundle.d/at.sciencesoft.oxadmingui.ini
OX 6.22: rm /opt/open-xchange/osgi/bundle.d/at.sciencesoft.oxadmingui.ini

Anleitung

Folgender Link öffnet die Login-Seite:

http://oxserver/servlet/webserver/index.html

login

Nach dem Anmelden das Menü Kontext auswählen, das alle bestehende Kontexte auflistet.

setctxadmin

Wichtig: Für schon bestehende Kontexte muss nachträglich einmalig der ContextAdmin (=Login) gesetzt werden. Kontext auswählen und das Menü ContextAdmin aufrufen, das Benutzer und Passwort abfragt. Für Kontexte, die über die GUI erzeugt wurden, ist dieser Vorgang nicht von Nöten. Die Kontext-Daten – Login, Default-Values – werden im Verzeichnis nach dem Schema

/opt/open-xchange/etc/psoxgui/context/1.properties

gespeichert, wobei der Property-Name gleich der internen Kontext ID ist.

Um Benutzer bearbeiten zu können, muss ein aktueller Kontext gesetzt werden.

setcontext

Die restliche Funktionalität sollte eigentlich selbsterklärend sein 😉

Konfigurationsdateien

/opt/open-xchange/etc/psoxgui/

z.B. psoxgui.properties – beinhaltet globale Einstellungen für Sprache, Zeitzone etc.

Fehler melden/Wünsche/Beschwerden..

Das Servlet versucht alle auftretenden Fehler entsprechend zu behandeln – inklusive Ausgabe der Fehlermeldung auf dem Bildschirm. Dies triff auch auf  die Initialisierungphase des Servlets zu. Fehler während dieser Phase werden auch in die Datei /tmp/psoxgui/psoxgui_stacktrace.txt geschrieben.

Bitte diese Fehlermeldungen an folgende E-Mail-Adresse melden:

oxgui@sciencesoft.at

Oder alternativ per Antwort in der Kategorie Bug-Report. In dieser Kategorie werden auch alle akutell bekannten Fehler aufgelistet

Sourcen

OX 6.20: http://oxgui.sciencesoft.at/psoxgui.0.1.16.src.zip

OX 6.22: http://oxgui.sciencesoft.at/psoxgui.0.1.17.src.zip

Dies ist ein Netbeans-Projekt, das alle Sourcen & Libs beinhaltet. Ich entwickle dieses Projekt unter Windows. RMI Aufrufe werden mit Hilfe von PuTTY und einem SSH- Tunnel an den OX-Server durchgereicht.

Sourcen der Java ISPconfig3 Library: (JAVA->SOAP->ISPconfig3) – experimentelles Projekt,  dass nicht mehr weitergerführt wurde.

http://oxgui.sciencesoft.at/ISPconfig3.zip


Advertisements

31 Kommentare »

  1. Hi,

    finde das wirklich klasse das du das Admin GUI geschrieben hast. Ich hab nur ein Problem mit der Anmeldung. Ich habe OX auf opensuse 11.1 istalliert und soweit auch eingerichtet nur die Passwörter (oxadmn oxadminmaster und datenbank) habe ich geändert.

    Ich kann mich mit oxadmin und/oder oxadminmaster nicht anmelden!

    Wo könnte das Problem liegen.

    Gruß Andreas

    Kommentar von Andreas Fineske — Dezember 18, 2009 @ 1:27 pm

    • Hallo!
      Zuerst muss man sich als oxadminmaster anmelden – erst dann kann man sich als oxadmin master anmelden – falls vorhanden.
      Meine Frage – kann man auf der Konsole z.B. einen Kontext anlegen, oder abfragen gemäß der Dokumentation
      http://software.open-xchange.com/OX6/doc/OX6-Provisioning-v6.14.2.pdf
      z.B. listcontext
      Bei diesem Befehl ist der oxadminmaster inklusive Passwort von Nöten – funktioniert dies?

      Kommentar von oxgui — Dezember 18, 2009 @ 2:02 pm

      • OK das mit dem OXadminmaster war mein fehler.

        Danke jetzt kann ich mich anmelden.

        Danke und weiter so.

        Gruß Andreas

        Kommentar von Andreas Fineske — Dezember 21, 2009 @ 7:50 am

  2. Moin Moin,
    wollte auch mal Danke sagen. Klasse GUI für den Admin … Ich bin noch ganz neu was den OX angeht und hab eine Frage!
    Wäre es möglich mir das Query für die Datenbank zum Anlegen eines Users zu schicken?

    In meinem Projekt sollen nachher User die Möglichkeit haben sich ihren Account selber anzulegen! Das würde mir unheimlich viel Arbeit sparen!

    Vielen Dank
    Gruß
    paul

    Kommentar von Paul — April 20, 2010 @ 12:36 pm

  3. Moin Moin Peter,
    danke für deine fixe Antwort.

    ui das heisst also ich kann nicht mal eben so via Web-End Formular einen User erzeugen?!
    Ich mein ich kann ja direkt alles von Hand in die Datenbank eintragen, dachte nur das es da nen fertiges Query gibt aber gut…selbst ist der Mann!

    Vielen Dank für dein Ausführliches Feedback

    Gruss
    paul

    Kommentar von Paul — April 20, 2010 @ 1:02 pm

  4. Danke 🙂 Aber ich seh bei der JSON Varinate keine Möglichkeit einen User neu Anzulegen!?

    Mit SOAP habe ich noch nicht gearbeitet, das muss ich mir erst mal rein ziehen…

    Vielen Dank Peter

    Gruß
    paul

    Kommentar von Paul — April 20, 2010 @ 3:27 pm

  5. Ich habe mal eine Frage zum Interface. Wie kann ich einen Button hinzufügen um eine andere Seite in OX zu öffnen. Sozusagen eine 2 Startseite mit verweis auf eine URL.

    Ich find auch in den Doku´s nicht wirklich hilfreiches dazu. Sollte doch nicht so schwer sein oder ?

    Danke

    Kommentar von Sebastian — September 6, 2010 @ 11:00 am

  6. Hallo Peter

    Geniale Sache, WEbseite rennt auch, aber ein Problem hab ich, ich habe OX6 bereits installiert und mein oxadmin hat ein anderen Namen. den User oxadmin gibt es also nicht. Dein Adminpanel verweigert mir daher der Login.

    Kann ich dies irgendwo anpassen oder brauche ich da wirklich den oxadmin User trotz der andere User 1:1 die gleichen Rechte hat?

    Kommentar von Stefan — Dezember 22, 2010 @ 5:32 pm

  7. Open-XChange Admin GUI für Community Edition…

    Ich konnte mir nicht vorstellen, dass sich noch niemand Zeit genommen hat ein Admin GUI für Open Xchange anzufertigen unter offener Lizenz. Eine erneute Google Suche ergab mir dann ein Treffer der sehr viel versprechend war. Peter’s OX Server Adm…

    Trackback von IT Blögg — Dezember 22, 2010 @ 5:57 pm

  8. Hallo,

    ich habe Open-Xchange Version: 6.20.0.0-8 installiert und wollte wissen, ob die Admin-GUI damit kompatibel ist?

    Bedanke mich im voraus.

    Kommentar von Arkas — August 9, 2011 @ 12:58 pm

    • Ja diese Version ist kompatibel mit der Admin-GUI.

      Kommentar von oxgui — August 9, 2011 @ 6:04 pm

  9. Hi Peter,

    wir müssen für einen Context Admin das Passwort ändern. Da dieses ja in der .properties verschlüsset gespeichert ist stehe ich vor dem problem wie ich dort das Passwort ändern kann.

    Gibt es eine lösung hier für?

    Gruß Andreas

    Kommentar von Andreas Fineske — August 25, 2011 @ 12:18 pm

    • Hallo!

      Du kannst im Kontextmenü über die gesetzte Checkbox
      [x] Zurücksetzen des ContextAdmin erlauben
      den Context-Admin (gleichnamiger Button) neu setzen.
      Gruß
      Peter

      Kommentar von oxgui — August 25, 2011 @ 7:01 pm

  10. Habe den admin unter OX 6.20 installiert. (sogar 2 mal vollständig neu)

    Nach Wiki-Anleitung bis vor der Erstellung der Contexts.

    Leider schlagen alle Versuche mit oxadminmaster und pw fehl.. „OXadmin oder Passwort ist falsch!“ ..

    Wie kann ich vorgehen um das Problem einzugrenzen?

    Kommentar von Stefan — November 6, 2011 @ 1:45 pm

    • wichtiger nachtrag: hatte in meinem passwort ein $ drin. habe dieses jetzt auf buchstaben reduziert. jetzt klappt es… :-/

      Kommentar von Stefan — November 6, 2011 @ 1:56 pm

      • Das Passwort-Handling wird über das OX-API gehandhabt. Wenn es da Probleme gibt, dann ist es meistens diesem API geschuldet.

        Kommentar von oxgui — November 8, 2011 @ 5:56 am

  11. Hallo,

    wollte eben die Version 0.1.15 runterladen, laufe aber immer gegen einen „Error 404“. Läuft da der Server nicht oder ist irgendwas umgezogen?

    Kommentar von Max — November 28, 2011 @ 12:06 pm

    • Wir haben gestern eine Server-Migration durchgeführt. Bei dieser Site ist was danebengegangen. Das Problem ist aber nun behoben.
      Danke
      Peter

      Kommentar von oxgui — November 28, 2011 @ 4:56 pm

  12. nach vielen versuchen oxadmin ans laufen zu bekommen solperte ich über dieser super hervorragenden post 😀
    einen dicken RESPEKT an den auto, vielen DANK für deine Mühen ..weiter so

    Kommentar von hyperion :D — Dezember 31, 2011 @ 7:01 pm

  13. oxgui.sciencesoft.at/psoxgui.0.1.16.tar.gz is unable to change usersettings for ox-6.20.7. when storing changes, the user is redirected to http://ox.xxxx.com/servlet/webserver/index.html?link=modifyuser which displays an empty page and changes are lost. this was reproduced with firefox and intrnetexplorer

    Kommentar von g.sp. — April 12, 2013 @ 3:42 pm

    • User PDF wrote:
      FYI, in 6.22.2/7.2.0, the AJP max parameters option is now in:
      /opt/open-xchange/etc/server.properties
      With the variable name:
      com.openexchange.connector.maxRequestParameters

      Set this paremter to 300

      Kommentar von oxgui — April 13, 2013 @ 7:48 am

      • Thanks for this hint! Update for the installtion guide is done.
        with best regards
        Peter

        Kommentar von oxgui — April 13, 2013 @ 8:01 am

    • now everything works – thank for your fast response and the great work you did.

      Kommentar von g.sp. — April 13, 2013 @ 8:46 am

  14. as far as i tested, oxgui 0.1.17 seems to work fine with ox 7.2.2-Rev7

    Kommentar von g.sp — Juli 4, 2013 @ 4:32 pm

  15. Guten Tag Zusammen,

    vorweg: Peter Du hast wirklich eine tolle Arbeit geleistet! Vergelt’s Gott!

    Nun, ich habe heute am 16.10.2013 versucht das OX Admin GUI zu installieren (OX CE 6.22 und Admin GUI 0.1.17), es ging schief:
    java.lang.IllegalStateException: BundleContext is no longer valid

    Im Forum Thread, der von Dir eröffnet wurde, schrieb einer, dass er das Problem gelöst hätte durch neu kompilieren.
    So wie ich das sehe, rührt der Fehler lediglich daher, dass die OX Leute, die Benutzerrechte der Bundles geändert haben. Du empfielst: chown -R open-xchange:open-xchange /opt/open-xchange/etc/psoxgui

    Hingegen haben alle anderen Bundles die Berechtigung root:openx-change

    Bei mir wurde der Status ‚ACTIVE‘ als ich folgendes tat:
    chown -R root:open-xchange /opt/open-xchange/etc/psoxgui
    /etc/init.d/open-xchange restart

    Möge dies auch anderen helfen.

    Mit freundlichen Grüssen,
    Adrian Badertscher

    Kommentar von Adrian Badertscher — Oktober 16, 2013 @ 7:03 pm

    • Danke für den Tipp – ich werde noch die Anleitung anpassen.

      Kommentar von oxgui — Oktober 17, 2013 @ 8:16 am

      • Guten Abend zusammen,

        leider muss ich gestehen, dass sich durch die anpassung der Benutzerrechte nur kurzzeitig eine ‚Besserung‘ eingestellt hatte.
        So habe ich es nicht geschafft zum laufen zu bekommen.

        Grüsse,
        Adrian Badertscher

        Kommentar von Adrian Badertscher — Oktober 21, 2013 @ 8:20 pm


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: